Dietmar Stubenbaum - Deutschland

Dietmar Stubenbaum ist Diplomlehrer der National Taijiquan Association Republic of China und Präsident der International Society of Chen Taijiquan. Über viele Jahre lebte er in Asien und studierte fernöstliche Bewegungs- und Kampfkünste in Taiwan, China und Japan. In Taiwan war er Schüler von Tu Zongren im Chen Stil Taijiquan dem Ursprung aller Taiji Stile. Außerdem lernte er von Meister Tu Akupunktur und Moxabehandlung. Taiji Daoyin, ein System um die Gelenke beweglich und geschmeidig zu machen, lernte er bei Huang Xinlin.

In China und Japan studierte er bei Chen Peishan und Chen Peiju, den leiblichen Nachfahren in der 11. Generation des Taijiquan Begründers. Seit über 15 Jahren leitet er sein eigenes Lehrinstitut in Friedrichshafen am Bodensee, wo Bewegungskünste intensiv gelehrt und erforscht werden. Er ist europaweit tätig als Seminarleiter und Hauptverantwortlicher der Berufsausbildung Chen Taijiquan für Kursleiter und Lehrer.

Workshopinfo: Der Musiker trainiert feinste Koordinationsabläufe in und zwischen den Fingern und Händen. Wie steht es aber um die Koordination des Gesamtkörpers? Auf den Grundlagen alter Qigong- und Taijiquan-Methoden werden einfache Übungen gelernt um die Gesamtkörper-Koordination besser verstehen zu können. Durch richtige Körpermechanik wird eine Stabilisierung des Unterkörpers erzeugt was zur besseren Entspannung und Flexibilität des Oberkörpers führt.

http://www.die-pagode.de